Die Suche ergab 29 Treffer

von Troublemaker
29.09.2017, 04:40
Forum: Recht, allgemein
Thema: Öffentliche Angaben von Facebook verwenden
Antworten: 4
Zugriffe: 839

Re: Öffentliche Angaben von Facebook verwenden

Die Serie kenne ich nicht, aber ja haha ok... mal sehen ob ich das irgendwo auftreiben kann. Ich schätze aber, dass mir das rechtlich nicht viel weiterhelfen wird, oder? Ob es jetzt eine gute Idee wäre oder nicht, das sei erstmal dahingestellt. Das muss sowieso noch durchdiskutiert werden. Vorerst w...
von Troublemaker
26.09.2017, 08:13
Forum: Recht, allgemein
Thema: Öffentliche Angaben von Facebook verwenden
Antworten: 4
Zugriffe: 839

Öffentliche Angaben von Facebook verwenden

Hallo, ich administriere eine Facebook-Gruppe mit 45.000 Mitgliedern (Tendenz stark ansteigend). Wir bieten dort unentgeltlich Dienste im Bereich der Grafik und Fotobearbeitung für den privaten, persönlichen Gebrauc h an. Es gilt natürlich dabei einige Regeln zu beachten. Bei so einer großen Anzahl ...
von Troublemaker
04.03.2017, 15:36
Forum: Recht, allgemein
Thema: Befangenheit?
Antworten: 9
Zugriffe: 1572

Vielen Dank lexlegis. Das Kapitel mit der Selbsthilfe ist für mich sehr interessant, auch ausserhalb des geschilderten Falles. Habe mir auch ihre Anmerkungen beim entsprechenden Paragraphen rausgesucht. Danke nochmals.
von Troublemaker
03.03.2017, 20:05
Forum: Recht, allgemein
Thema: Befangenheit?
Antworten: 9
Zugriffe: 1572

Ach... eines noch vielleicht. Eher rein interessenshalber, weil macht wahrscheinlich keinen großen Unterschied: Außerdem wenn sie 2.5 Jahre nicht zahlte und er sie zufällig traf, ist seine Reaktion in jedem Fall angemessen (§ 19, 344 ABGB). Er hat einen privatrechtlichen Anspruch und diese Selbsthil...
von Troublemaker
03.03.2017, 18:40
Forum: Recht, allgemein
Thema: Befangenheit?
Antworten: 9
Zugriffe: 1572

Gefällt mir jetzt zwar nicht, aber das ist wohl eher nicht relevant. Besten Dank für die Auskunft!
von Troublemaker
03.03.2017, 16:35
Forum: Recht, allgemein
Thema: Befangenheit?
Antworten: 9
Zugriffe: 1572

Hallo lexlegis, danke für die ausführliche Antwort. Nun... "nie zahlt und immer wieder anschreiben lässt" ist so nicht wirklich gegeben. Sie ließ zwar immer wieder anschreiben, zahlte dann aber immer am Monatsende. Irgendwann wurde sie aber aufgrund von Mietschulden delogiert und war eine Zeit obdac...
von Troublemaker
03.03.2017, 13:43
Forum: Recht, allgemein
Thema: Befangenheit?
Antworten: 9
Zugriffe: 1572

Befangenheit?

Hallo, meine Schwiegermutter hat vor längerer Zeit in einer Trafik Schulden gemacht, die sie nicht beglichen hat. Diese wurden zwar nicht mit irgendeiner Vereinbarung festgehalten, sondern nur vom Trafikanten auf einem Zettel ohne Unterschrift, aber Tatsache ist, dass die Schulden real sind. Gestern...
von Troublemaker
05.09.2016, 10:34
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Vollzeitanstellung versprochen
Antworten: 0
Zugriffe: 981

Vollzeitanstellung versprochen

Hallo, Ich bitte aum Auskunft zur folgender Situation: Mein Sohn war am AMS arbeitssuchend gemeldet und Bezieher von Notstandhilfe. Er hat bei einer Sicherheitsfirma als Security geringfügig angefangen und das dem AMS auch gemeldet. Da es aber zu Terminkollisionen kam, wurde ihm von der Firma ein Vo...
von Troublemaker
22.02.2016, 10:02
Forum: Recht, allgemein
Thema: Beschwerde Verwaltungsgericht erfolgreich. Was nun?
Antworten: 6
Zugriffe: 956

Vielen Dank für die Antwort. Jetzt hat sich aber noch zusätzlich folgendes Ergeben: Die Firma befindet sich ja in Polen. Es ist eine Niederlassung einer deutschen Firma. Der Lenker des Fahrzeugs (also zum fraglichen Zeitpunkt) ist in der Zwischenzeit nicht mehr in der Firma tätig und lt. meiner Info...
von Troublemaker
20.02.2016, 02:35
Forum: Recht, allgemein
Thema: Beschwerde Verwaltungsgericht erfolgreich. Was nun?
Antworten: 6
Zugriffe: 956

Zu früh gefreut. Gestern habe ich genau den gleichen Bescheid von der MA67 bekommen, wie ganz zu Anfang. Diesmal auf den Namen des Zulassungsbesitzers ausgestellt. Abgesehen davon, dass ich es mittlerweile als absolute Sauerei empfinde, was da abgeht - dürfen die das tatsächlich, nachdem das Verwalt...
von Troublemaker
18.02.2016, 00:11
Forum: Recht, allgemein
Thema: Abzocke mit iPhone Verkäufer
Antworten: 2
Zugriffe: 522

Ich habe vor einiger Zeit eine ähnliche Geschichte auf eBay erlebt. Dabei ging es um ein Mobiltelefon, welches ich um 360,- Euro für meine Frau gekauft habe. Der Verkäufer aus Deutschland hatte vor dem Kauf noch meine Fragen beantwortet. Nachdem er das Geld erhalten hat, hat er seinen Account bei eB...
von Troublemaker
24.01.2016, 13:13
Forum: Recht, allgemein
Thema: Beschwerde Verwaltungsgericht erfolgreich. Was nun?
Antworten: 6
Zugriffe: 956

Das sind gute Nachrichten.

Vielen Dank
von Troublemaker
23.01.2016, 20:59
Forum: Recht, allgemein
Thema: Beschwerde Verwaltungsgericht erfolgreich. Was nun?
Antworten: 6
Zugriffe: 956

Beschwerde Verwaltungsgericht erfolgreich. Was nun?

Hallo, folgender Sachverhalt: Im Sommer 2015 wurde das Firmenauto eines Bekannten wegen angeblichen Parken im Halteverbot abgeschleppt und auf den Autoplatz nach Simmering gebracht. Da das Halteverbot aber zu diesem Zeitpunkt ungültig war, haben wir beim Abholen des Fahrzeugs bekanntgegeben, dass wi...
von Troublemaker
07.03.2015, 13:08
Forum: Recht, allgemein
Thema: Versandkosten von Deutschland nach Österreich
Antworten: 2
Zugriffe: 787

Für die Versandkosten muss die Ust bezahlt werden! Der Auftraggeber für den Versand ist der Verkäufer in Deutschland und der ist der deutschen Post gegenüber nicht Ust. befreit! Er bezahlt also die Versandkosten inkl. Ust., egal wohin er die Sendung schickt und will diese Auslagen natürlich auch in ...
von Troublemaker
07.03.2015, 12:54
Forum: Recht, allgemein
Thema: Visitenkarte der Polizei
Antworten: 1
Zugriffe: 598

Also bindend ist eine Visitkarte mit einer Nachricht drauf auf keinen Fall. Die hätte jederzeit jemand von der Türe nehmen können. Allerdings ist es so, dass die Polizei da eher nicht darauf verzichten wird und es könnten andere Mittel folgen. Das hatte ich auch schon. In solch einem Fall ist es bes...